Der SCULPT Fitness Club ist meine Vision einer gemeinschaftlichen und kameradschaftlichen Möglichkeit seine Gesundheit zu stabilisieren und entspannt seine Freizeit zu genießen. Und das für die verschiedensten Zielgruppen von 1- bis über 80-Jährige.




Hier eine kleine Zusammenfassung der letzten Jahre:

  • Eröffnung 1.9.1999 ( Mitgliederstand 0 ) mit einzigartigen Kundenkonzepten wie beitragsfreien Ruhezeiten auch für Urlaub bzw. Sommerpausen und Prämienpunkte für Mitgliederwerbung

  • Einführung Spinning 1.9.2000 ( Mitgliederstand 500 )

  • Umbau 2 Squash Court in Fitnessfläche und Einführung Effective Zirkel 1.9.2001 und Vergrößerung Wellness Bereich auf 3 Saunen ( Mitgliederstand 800 )

  • Umbau 2 Squash Court in Fitnessfläche 1.9.2003 ( Mitgliederstand 1.000 )

  • große Renovierung 2006 Umkleiden und Trainingsräume ( Mitgliederstand 1.200 )

  • Einführung Milon Zirkel 1.4.2008 ( Mitgliederstand 1.400 )

  • Einführung Miha Bodytec, Fitvibe Excel und Neubau Lounge 1.9.2009  ( Mitgliederstand 1.700 )

  • Pool Neubau 1.9.2011 ( Mitgliederstand 2.300 )

  • Austausch kompletter Kraft Geräte Bereich 1.9.2012 ( Mitgliederstand 2.400 )

  • Austausch kompletter Cardio Geräte Bereich 1.12.2014  ( Mitgliederstand 2.400 )

Zustand im Juni 2017 alle Räume zu klein und sämtliche Geräte Training in einem Raum. ( Mitgliederstand  2.200 )


In den nunmehr 18 Jahren, seitdem ich das Studio betreibe, sind über 50 Mitarbeiter hier angestellt. Das Ziel einer jeder der o.g. Maßnahmen war, Arbeitsplätze für die Zukunft zu sichern und gleichzeitig ein möglichst hohes Niveau an Trainingsmöglichkeiten zu bieten. Wir reden hier von einem Budget eines Einzelunternehmens und keines Konzerns; wie z.B. McFit 400 Millionen Jahresumsatz, Clever Fit 200 Million Jahresumsatz oder Meridian Spa 50 Millionen Jahresumsatz, die sich alle in unserem direkten Einzugsgebiet befinden.


Der aktuelle Umbau löst somit alle unsere strukturellen Probleme für unsere Mitgliederzahl und schafft für alle Trainierenden mehr Raum. Seit dem 3. Oktober im Betrieb haben wir zeitnah reagiert. Folgende Dinge wurden bzw.  werden umgesetzt: Kursplanänderung ( u.a. 10 Synrgy Kurse weniger – Yoga nur noch parallel mit anderen ruhigen Kursen), Wand zwischen Kursraum1 & 2 wird schalldämmend nachgearbeitet, in allen Kursräumen und Trainings EG werden weitere schalldämmende Systeme gebaut, weitere Trainingsmöglichkeiten wie TRX, Kettlebell und Kurhanteln im OG für freies Training angeschafft, im Kursraum 2 werden Spiegel nach allen Mängelbeseitigungen installiert und Spinning wird danach im Kursraum 1 stattfinden, somit mehr Platz im Raum 2.


Dein Jan


HIER GEHT ES ZUR MITGLIEDERBEFRAGUNG